Kurse / Seminare

Folgende Kurse können besucht werden:

A: Hundetraining für Familienhunde

Folgende Trainings biete ich an:

- Leinenführigkeit
- Rückruf
- Hundebegegnung
- Spiel und Spaß
- Gehorsamsübungen
- Frustrationstoleranz
- Impulskontrolle
- Kommunikation zwischen Hund und Mensch
- Schleppleine
- Fragen rund um den Hund



WEITERE KURSE / SEMINARE:



B: Hundekommunikationskurs


Hunde verstehen ist nicht immer leicht.

Es kommt daher sehr oft zu Missverständnissen zwischen Hund und Hundehalter.

Aus Missverständnissen entsteht Frust. Auf beiden Seiten.

Um hier ein harmonisches Zusammenleben zu fördern, und um gemeinsam als Team durchs Leben gehen zu können, ist es ratsam einen Hunde Kommunikationskurs zu besuchen.

In meinem Kurs erlernst du in Theorie und auf Wunsch dann auch in der Praxis deinen Hund zu lesen, und auch wie du reagieren kannst bei Hundebegegnungen.

Denn auch hier ist es von großem Vorteil nicht nur seinen Hund zu verstehen, sondern auch alle anderen Hunde einschätzen zu können.

Dieser Kurs ist gedacht sowohl für Ersthundebesitzer die sich einen Welpen ins Haus holen wollen, als auch für Hundebesitzer die bereits einen Hund bei sich haben.

Wer einen Kommunikationskurs über Hundesprache schon vor dem Welpeneinzug besucht, legt den Grundstock für einen entspannten, glücklichen Welpen.

Kursaufbau:

Theorie Unterricht ( 2 Stunden )
Praxis Unterricht je nach Wunsch stundenweise möglich.


1: Distanzvergrößernde Signale

2: Aggressionszeichen

3: Distanzverringernde Signale

4: Entspannungszeichen

5: Beschwichtigungssignale

6: Zeichen

Kosten:

Theorie: 180 €
Praxis: je 60 Minuten 70 €

Die Kurse finden nach vorheriger Anmeldung bei mir in Raubling und näherer Umgebung statt.

Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme unter Email oder Telefon.


C:Aufbaukurs für Assistenzhundetrainer


Für alle die sich zusätzliches Wissen aneignen wollen, oder bei einem Schwerpunkt Unterstützung benötigen.


Ausbildung zum Assistenzhunde Trainer



1. Bei mir können Sie in kleinen Kursgruppen, in angenehmer und freundlicher Atmosphäre eine Ausbildung zum Assistenzhunde Trainer absolvieren.


2. Die Kurse sind kompakt und sehr übersichtlich gehalten, mit dem Fokus auf das Wesentliche:

• Einführung in das Thema Assistenzhunde

• Überblick über die einzelnen Behinderungen und Erkrankungen

• Erlernen, wie die Ausbildung der einzelnen Assistenzhundearten umgesetzt werden kann

Assistenzhundearten sind:

- PTBS Hund Posttraumatische Belastungsstörung bei psychische Erkrankungen
- Autismus Hund, bei Autismus Spektrum Störungen
- LPF Hund für Hilfe bei Einschränkungen der lebenspraktischen Fähigkeiten
- Warn Hund bei Diabetiker, Epileptiker, Migräne Patienten
- Signal Hund für Schwerhörige oder Gehörlose Menschen
- Anzeige Hund
- Mobilität Hund

Weitere wesentliche Inhalte sind:

• Die Erziehung eines Assistenzhundes

• Hundetraining speziell für Assistenzhunde

• Grundsätzliches zum gesamten Assistenzhunde Thema

• Hundeauswahl Überblick

• Wichtiges “Handwerkszeug“ wie Listen, Tabellen, Vordrucke

• Erstellung von Mappen und Plänen

• Hundeauswahl – wie gehe ich vor? Was ist zu beachten?

• Hundetests in Theorie und Praxis üben

• Mensch – Hund Teams trainieren lernen in Theorie und Praxis

• Ablauf und Vorbereitung für Prüfung eines Mensch – Hund Teams


3. Die Schwerpunkte in der Ausbildung sind:

- Grundsätzliches über die jeweiligen Behinderungen und Erkrankungen lernen

- Welche Aufgaben gibt es für den Hund und wie werden diese trainiert

- Hundetests: Wie wähle ich den passenden Hund aus?

- Wie plane ich das Training für ein Assistenzhunde Team?

- Wie trainiere ich ein Assistenzhunde Team?


Die Schwerpunkte werden bei mir nicht nur in Theorie vermittelt, sondern verstärkt auch in der Praxis geübt.

• Mit Übersichtlichen Anleitungen und Vordrucken zum effektiven Arbeiten

• Durch intensiv in realitätsnahen Übungen durchgespielte Hundetests und Trainings.

• Durch reale Hundetests und Trainings von Mensch -Hund Teams


4. Mit freiwilliger Abschlussprüfung oder einfach nur Teilnahme zur Fortbildung

In diesem Kurs lernen Sie alles Wichtige was Sie für die Ausbildung eines Assistenzhunde Teams benötigen. Im Anschluss an die Ausbildung findet eine Prüfung statt.

Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat über Ihre erworbene Befähigung zum Assistenzhunde Trainer. In Theorie und Praxis.
Wenn Sie keine Prüfung ablegen möchten, dann bekommen Sie eine Teilnahmebestätigung für den Besuch des Kurses.

5. Ausbilderin ist der Mensch margit: bel.

Die Ausbildung erfolgt nach den höchsten Standards.

Nur wenn jeder Assistenzhund nach den gleichen höchsten Standards ausgebildet und geprüft wurde, wird das Ansehen eines Assistenzhundes in der Bevölkerung hoch gehalten.

6. Was ist nach der Ausbildung?

Selbstverständlich erhalten Sie auch nach Ihrer Ausbildung weiterhin Tipps, Informationen und Unterstützung von mir.

Zusätzlich können Sie jederzeit weitere interessante Aufbau Kurse buchen.
Falls Sie sich noch bei dem einen oder anderen Thema weiteres Wissen aneignen möchten.
Die Angebote hierzu finden Sie auf meiner Website.

7. Wichtig:

Es handelt sich hier um eine freie Assistenzhunde Trainer/in Ausbildung.

Es ist keine medizinische Ausbildung!


8. Welche Voraussetzungen werden benötigt für die Tätigkeit eines Assistenzhunde Trainers?

- Die Arbeitsweise eines Assistenzhunde Trainers ist eine sehr verantwortungsbewusste Aufgabe.

- Jedes Team ist anders, jedes Training ist anders, und die Trainings erfolgen überwiegend im Einzeltraining.

- Der unbedingte Wille einem Betroffenen wirklich helfen zu wollen, ihn zu verstehen und zu respektieren, ist hier elementar.

- Sie sollten erfinderisch sein können, bei auftretenden Ausbildungsschwierigkeiten. Manchmal funktioniert die erlernte Abfolge von Übungen bei einem Team nicht, dann muss umgedacht werden.

- Ein Assistenzhunde Trainer benötigt sehr viel Empathie und Einfühlungsvermögen für den Hundebesitzer und dessen Hund, sowie eine hohe soziale Kompetenz.

- Wer das nicht besitzt, wird nur schwerlich als Assistenzhunde Trainer dem Hilfesuchenden helfen können.

- Wer jedoch die vorgenannten Voraussetzungen und Fähigkeiten besitzt, für denjenigen kann die Tätigkeit als Assistenzhunde Trainer die Erfüllung sein.

9. Sie haben sich für einen Ausbildungskurs bei mir entschieden?

Großartig.

In Deutschland werden dringend noch viele qualitativ gut ausgebildete Assistenzhunde Trainer gesucht und gebraucht. Verstärkt in Bayern.

• Um sich bei mir für die Ausbildung anzumelden, bitte ich Sie, mir per Email eine Nachricht zu senden.

• Sie erhalten dann von mir einen Anmeldebogen den Sie bitte ausfüllen und an mich per Post zurücksenden.


Konditionen:


2.950 €


Sowie anschließend eine freiwillige Abschlussprüfung:

2 Tage für die Prüfung in Theorie und Praxis

350 €


Bedingungen:

- Mindestalter: 18 Jahre

- Einverständnis für ein persönliches Vorgespräch VOR Kursbeginn

- Das Vorgespräch erfolgt unmittelbar nach der Anmeldung, da für die Assistenzhunde Trainer Ausbildung bestimmte Qualifikationen erforderlich sind, und diese dadurch erfragt werden können.

Ausbildungsort:

Die Ausbildung findet in 83064 Raubling und naher Umgebung statt.

Abschlussprüfungen sind mehrmals im Jahr möglich.
( Bei Mindestteilnehmerzahl von 4 Prüflingen )

Kurstermine:

Nächster Kursbeginn:

Der nächste Kurs beginnt voraussichtlich im Frühling/Sommer 2022 .
( Bei Mindestteilnehmerzahl von 4 Menschen )

Er findet immer Samstags statt.
Von 10 Uhr bis 16 Uhr.

Sa.
- Einführung ins Thema Assistenzhunde
- Standards die von jedem Assistenzhund eingehalten werden müssen
- Erziehung und Sozialisierung von einem Assistenzhund Welpen
- Bürokratisches
- Assistenzhunde Team Prüfungen

Sa.
- Hundeauswahl PTBS Hund in Theorie
- Hundeauswahl Autismus Hund in Theorie
- Hundeauswahl LPF Hund in Theorie
- Hundeauswahl Signal Hund in Theorie
- Hundeauswahl Warnhund / Anzeigehund Hund in Theorie

Sa.
- Hundetraining und Aufgaben PTBS in Praxis
- Hundetraining und Aufgaben Autismus in Praxis
- Hundetraining und Aufgaben LPF in Theorie
- Hundetraining und Aufgaben Signal in Theorie
- Hundetraining Warnhund / Anzeigehund in Theorie

Sa.
- Hundeeignungstest PTBS Auswertung und Zusammenfassung in Theorie
- Hundeeignungstest Autismus Auswertung und Zusammenfassung in Theorie
- Hundeeignungstest LPF Auswertung und Zusammenfassung in Theorie
- Hundeeignungstest Signal Auswertung und Zusammenfassung in Theorie
- Hundeeignungstest Warnhund Auswertung und Zusammenfassung in Theorie
- Hundeeignungstest Anzeige Auswertung und Zusammenfassung in Theorie

Sa.
- Hunde Eignungstest PTBS in Praxis
- Hunde Eignungstest Autismus in Praxis
- Auswertung und Zusammenfassung der Tests in Theorie
- Training für Aufgaben für PTBS und Autismus in Praxis

Sa.
- Hunde Eignungstest LPF in Praxis
- Hunde Eignungstest Signal in Praxis
- Auswertung und Zusammenfassung der Tests in Theorie
- Training für Aufgaben für LPF und Signal in Praxis

Sa.
- Hunde Eignungstest Warnhund in Praxis
- Hunde Eignungstest Anzeige in Praxis
- Auswertung und Zusammenfassung der Tests in Theorie
- Training für Aufgaben für Warnhund und Anzeige in Praxis

Sa.
- Hundeauswahl aus Welpenwurf in Theorie
- Auswertung und Zusammenfassung in Theorie

Sa.
- Hundeauswahl aus Welpenwurf in Praxis
- Auswertung und Zusammenfassung in Theorie

Sa.
- Hundeauswahl aus Welpenwurf in Praxis
- Auswertung und Zusammenfassung in Theorie

Sa.
- Erstgespräch mit einem Assistenzhund Bewerber
- Praktische Übungen für ein Erstgespräch
- Kundengespräch am Telefon, Persönliches Erstgespräch, Bürokratisches vor Ausbildungsbeginn
- Erstellung eines Trainingsplans und Kundenmappe
- 1. Trainingsstunde mit Mensch-Hund Team

Sa.
- Erstgespräch mit einem Assistenzhund Bewerber
- Praktische Übungen für ein Erstgespräch
- Kundengespräch am Telefon, Persönliches Erstgespräch, Bürokratisches vor Ausbildungsbeginn
- Erstellung eines Trainingsplans und Kundenmappe
- 1. Trainingsstunde mit Mensch-Hund Team

Sa.
- Praxis Hunde Training

Sa.
- Praxis Hunde Training

Sa.
- Praxis Hunde Training

So.
- Praxis Hunde Training