Therapiehund/ Besuchshund

Wie sieht die Ausbildung bei mir aus ?

AUFBAU des BESUCHHUND Kurses:

Besuchshunde Ausbildung in Raubling bei Rosenheim

KURS Theorie & Praxis


1.
Zuerst findet ein "Bewerbungsgespräch" bei mir vor Ort statt. Es geht um ein Kennenlernen und um vorab offene Fragen klären zu können.

2.
Es folgt ein "Eignungstest" deines Hundes um feststellen zu können welches Wesen und welchen Charakter er hat. Gleichzeitig kann der Entwicklungstand und Trainingsstand herausgefunden werden, für ein optimales Training. Wenn der Hund geeignet ist, dann folgt Schritt 3.

3.
Wir treffen uns für die Abwicklung der Unterlagen und Kursanmeldung.

4.
Beginn des Theoriekurses. Hier erhältst du das Basiwissen um optimal mit deinem Hund trainieren zu können, um ein Konzept erstellen zu können für deine spätere "Wunscheinrichtung" die du mit deinem Hund besuchen möchtest. Eine theoretische Abschlussprüfung wird zusammen mit der Praxisprüfung absolviert.

5.
Hausaufgabe wird sein, ein Konzept zusammenzustellen, nebst Unterlagen in einem Ordner, als Zugangsvoraussetzung bei öffentlichen Einrichtungen. Dieses Konzept gehe ich mit dir in Ruhe durch und schaue ob etwaige "Fehler" vorhanden sind. Wenn alles passt, kannst du dich dann nach der schriftlichen Prüfung mit dem Konzept bei deiner Wunscheinrichtung vorstellen. ( Für das Gespräch in der Einrichtung komme ich gerne mit und unterstütze dich falls du es wünscht.)

6.
Parallel zur Theorie Ausbildung werden in den Praxis Trainings die nötigen Kommandos und der Grundgehorsam erlernt.

Praxis Grundgehorsam Training bis die erforderlichen Standards beherrscht werden.

8.
Sobald du eine feste Zusage hast von einer Einrichtung, werde ich dich bei deinen ersten "Einsätzen" begleiten. WICHTIG: Es sind Trainingseinsätze. Diese dürfen nur mit einem ausgebildeten Besuchshundeführer Ausbilder begleitet werden. Und Voraussetzung ist ein Hund der die Kommandos und den Grundgehorsam beherrscht.

9.
Für die praktische Abschlussprüfung wirst du in der Einrichtung deiner Wahl 5 "Einsätze" haben, den du leitest und ich dich und deinen Hund währenddessen beobachte, und ggf. eingreife falls es nötig sein sollte.

10.
Wenn du alles richtig gemacht hast, und dein Hund alle Voraussetzungen erfüllt hat, habt ihr den Einsatz / Teil der praktischen Prüfung bestanden. Es folgt:

11.
Praktische Prüfung - pro Team -

- eine allgemeine Team Prüfung in der Öffentlichkeit.
- Einsatz in deiner Wunscheinrichtung.


THEORIE KURS für Besuchshund-Team.

Inhalt:

- TBH,BH Einführung, Standards, Regeln, Hygiene
Entwicklung, Sozialisierung

- Hunde Sprache, Grunderziehung und Kommandos, Haltung, Pflege, Ernährung

- Einsatzorte und Erkrankungen, Bestimmungen, Konzept, Präsentationsordner, Hygienebuch

- Konzeptbesprechung & Klärung offener Fragen

- Prüfung in Theorie


PRAXIS KURS für Besuchshund-Team.

Insgesamt 10 Basis Praxis Kursteile.

Bei jedem Treffen gibt es zunächst 1 Stunde Theorie Wissensvermittlung, und anschließend 1 Stunde Praxis Unterricht.

Kosten:

Grund Kurs Theorie = 550 €
Praxis = 1100 €
= Gesamt Grundkurs - 1650 €

darin enthalten sind: 5 Theoriestunden und 10 Praxisstunden.

( Anfahrtskosten zum Einsatzort der Einrichtung der Probe Einsätze, müssen zusätzlich kalkuliert werden. Je nach Entfernung ) sowie zusätzlich 110 € für jeden 60 Minuten Einsatz.




Therapiebegleithunde Ausbildung in Raubling bei Rosenheim

KURS Theorie & Praxis

AUFBAU des THERAPIEBEGLEITHUNDE Kurses:

1.
Zuerst findet ein "Bewerbungsgespräch" bei mir vor Ort statt. Es geht um ein Kennenlernen und um vorab offene Fragen klären zu können.

2.
Es folgt ein "Eignungstest" deines Hundes um feststellen zu können welches Wesen und welchen Charakter er hat. Gleichzeitig kann der Entwicklungstand und Trainingsstand herausgefunden werden, für ein optimales Training. Wenn der Hund geeignet ist, dann folgt Schritt 3.

3.
Wir treffen uns für die Abwicklung der Unterlagen und Kursanmeldung.

4.
Beginn des Theoriekurses. Hier erhältst du das Basiwissen um optimal mit deinem Hund trainieren zu können, um ein Konzept erstellen zu können für deine spätere "Wunscheinrichtung" die du mit deinem Hund besuchen möchtest. Eine theoretische Abschlussprüfung wird zusammen mit der Praxisprüfung absolviert.

5.
Hausaufgabe wird sein, ein Konzept zusammenzustellen, nebst Unterlagen in einem Ordner, als Zugangsvoraussetzung bei öffentlichen Einrichtungen. Dieses Konzept gehe ich mit dir in Ruhe durch und schaue ob etwaige "Fehler" vorhanden sind. Wenn alles passt, kannst du dich dann nach der schriftlichen Prüfung mit dem Konzept bei deiner Wunscheinrichtung vorstellen. ( Für das Gespräch in der Einrichtung komme ich gerne mit und unterstütze dich falls du es wünscht.)

6.
Parallel zur Theorie Ausbildung werden in den Praxis Trainings die nötigen Kommandos und der Grundgehorsam erlernt. Sowie die Aufgaben die dein Hund bei einer Therapie übernehmen soll.

Praxis Grundgehorsam Training bis die erforderlichen Standards beherrscht werden.

8.
Sobald du eine feste Zusage hast von einer Einrichtung, werde ich dich bei deinen ersten "Einsätzen" begleiten. WICHTIG: Es sind Trainingseinsätze. Diese dürfen nur mit einem ausgebildeten Therapiebegleithundeführer Ausbilder begleitet werden. Und Voraussetzung ist ein Hund der die Kommandos und den Grundgehorsam beherrscht.

9.
Für die praktische Abschlussprüfung wirst du in der Einrichtung deiner Wahl 5 "Einsätze" haben, den du leitest und ich dich und deinen Hund währenddessen beobachte, und ggf. eingreife falls es nötig sein sollte.

10.
Wenn du alles richtig gemacht hast, und dein Hund alle Voraussetzungen erfüllt hat, habt ihr den Einsatz / Teil der praktischen Prüfung bestanden. Es folgt:

11.
Praktische Prüfung - pro Team -

- eine allgemeine Team Prüfung in der Öffentlichkeit.
- Einsatz in deiner Wunscheinrichtung.


THEORIE KURS für Therapiebegleithund-Team.

Inhalt:

- TBH,BH Einführung, Standards, Regeln, Hygiene
Entwicklung, Sozialisierung

- Hunde Sprache, Grunderziehung und Kommandos, Haltung, Pflege, Ernährung

- Einsatzorte und Erkrankungen, Bestimmungen, Konzept, Präsentationsordner, Hygienebuch

- Konzeptbesprechung & Klärung offener Fragen

- Prüfung in Theorie


PRAXIS KURS für Besuchshund-Team.

Insgesamt 15 Basis Praxis Kursteile.

Bei jedem Treffen gibt es zunächst 1 Stunde Theorie Wissensvermittlung, und anschließend 1 Stunde Praxis Unterricht.

Kosten:

Grund Kurs Theorie = 1100 €
Praxis = 1650 €
= Gesamt Grundkurs - 2750 €

darin enthalten sind: 10 Theoriestunden und 15 Praxisstunden.

( Anfahrtskosten zum Einsatzort der Einrichtung der Probe Einsätze, müssen zusätzlich kalkuliert werden. Je nach Entfernung ) sowie zusätzlich 110 € für jeden 60 Minuten Einsatz.

Hier finden Sie uns
FacebookInstagramYoutubeLinkedInTwitterWhatsappDigital Marketing Platform
Hundeschule - Familienhunde - Assistenzhunde - Hundetraining
Margit Bel
Rohretweg 18
83064 Raubling

Telefon: 08035 9848355